Aktuelles

Wenn Ihr unsere News oder neue Termine und Highlights nicht verpassen wollt, meldet Euch einfach zu unserem Newsletter an.

Neues Highlight

Wir freuen uns sehr, Euch unser neuestes Segel Retreat vorstellen zu können. Für alle, die sich auf kleineren Segelyachten nicht wohlfühlen oder sich immer schon mal wie die Seefahrer der Vergangenheit fühlen wollten:

5 Tage auf einen Traditionssegler auf dem Ijsselmeer und Wattenmeer

Genießt mit uns eine Woche auf dem schönen Ijsselmeer. Der beeindruckende Traditionssegler bringt Euch an die schönsten Plätze in den niederländischen Gewässern. Ihr könnt die zahlreichen Kanäle erkunden, die Naturschönheiten bewundern, Euch aktiv am Segelgeschehen beteiligen, wenn Ihr möchtet oder Euch einfach nur in dieser traumhaft schönen maritimen Landschaft entspannen. Ihr werdet Gelegenheit bekommen, nachmittags und abends die kleinen Orte mit ihren Sehenswürdigkeiten und den lokalen gastronomischen Angeboten zu entdecken oder an ruhigen Ankerplätzen das maritime Flair eines Segeltörns zu erleben. Diese großen Segler bieten genügend Platz auf und unter Deck, um Zeit für Euch alleine zu genießen und nicht zuletzt, um den Hygienevorschriften der Länder Rechnung zu tragen. Schaut gleich nach freien Terminen. Wir freuen uns auf Euch. 

Ijsselmeer, Segeln, SegelRetreat, Sailing, Coaching unter Segeln, Auszeit, Segelyacht, Segelreise, Segelurlaub Mitsegeln
Photo by MariaMichelle

________________________________________________________________________________

Corona: Rückerstattung des Reisepreises auch ohne Reisewarnung möglich

Das Amtsgerichts Frankfurt hat einem Kläger die Rückerstattung des Preises seiner gebuchten Reise nach Italien zugesprochen. Die Reise für Mitte April wurde Anfang März aufgrund der Entwicklungen um Corona von dem Kläger storniert, obwohl für Italien noch keine Reisewarnung vorlag. “Reisewarnungen für das Reisegebiet seien nicht zwingend erforderlich und es genüge bereits eine gewisse Wahrscheinlichkeit für eine gesundheitsgefährdende Ausbreitung des Virus. Dies sei zum Zeitpunkt der Reisestornierung bereits für ganz Italien der Fall gewesen.” (Quelle: Welt.de, 17.08.2020). Hier gehts zum Artikel.

________________________________________________________________________________